13.12.2014

Grundsätzlich hält die GGG diesen Gesetzentwurf für gelungen und begrüßt wesentliche Teile der Änderungen, weil hier Rahmenbedingungen für ein Schulwesen festgelegt werden, das Raum lässt für Elternwillen und Gestaltungsfähigkeit vor Ort unter sehr unterschiedlichen demografischen und räumlichen Bedingungen.

Stellungnahme der GGG